Blogbeiträge

Gnasha

Gnasha – Big Head Seeds

Die Cannabissamen von Gnasha verdanken ihre Vielseitigkeit und Stärke drei Schwergewichten in der Welt der Samen, von denen jedes für seine eigenen besonderen Stärken und Vorteile ausgewählt wurde.  

Dieser feminisierte Cannabis-Samen ist ein schnell wachsender Afghani/Skunk-Hybrid, der seine Härte und monströsen Erträge von der Cannabis-Samenbank-Legende Critical geerbt hat, während ein klassischer Kush-Phänotyp die bei Fans beliebten Aromen auf den Tisch bringt. Eine spezielle Indica-Sorte vervollständigt das Trio und sorgt für eine hohe Harzproduktion.

Die feminisierten Samen von Gnasha sind eine weitere Erfolgsgeschichte für die Big Head-Samenbank und eine wahrhaft beeindruckende Mischung ihrer elterlichen DNA-Genetik.

Jede der Elternpflanzen von Big Head Seeds Gnasha hat ihr eigenes unverwechselbares Terpenprofil. Wenn diese aromatischen Verbindungen gemischt werden, ergeben sich neue Geschmackskombinationen, was diese exotischen Samen zu einem Muss für Fans neuer sensorischer Erfahrungen macht. 

Kush-Sorten beziehen den größten Teil ihres Geschmacks aus Caryophyllen und Myrcen, und es ist diese scharfe Mischung, die den Gnasha-Samen ihren würzigen Geschmack und ihre erdigen Untertöne verleiht. Ein hoher Anteil an Limonen-Terpenen ist für den Zitrusgeschmack der Sorte verantwortlich, und wer einen feinen Gaumen hat, wird Anklänge an süßes Haschisch feststellen.

Benannt nach einem alten Wort aus dem Himalaya, das „high“ oder „buzz“ bedeutet, bietet Gnasha Cannabis-Samen eine Reihe von körperlichen und zerebralen Effekten, die sie in Verbindung mit ihrem hohen THC-Gehalt von 20-24% mehr als würdig machen, ihren Titel zu tragen. 

Als leicht indicadominierter Marihuana-Hybrid macht sich ihr sedierender Einfluss fast sofort bemerkbar und versetzt Körper und Gehirn in einen Zustand der totalen Entspannung. Die Kush-Genetik hat dieser Sorte auch einen potenten Kick und die für diesen Phänotyp typischen starken euphorischen und zerebralen Effekte verliehen.

Sowohl die Indica- als auch die Sativa-Sorten im genetischen Hintergrund von Gnasha feminisierten Samen bieten eine weitreichende, aber unterschiedliche medizinische Marihuana-Genetik. Als hybridisierte Sorte vereint Gnasha das Beste von beiden, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für medizinische Cannabiszüchter macht.

Die stark sedierende Wirkung macht die weiblichen Samen von Gnasha besonders nützlich für Patienten, die mit Schlaflosigkeit zu kämpfen haben. Myrcen, das Terpen, von dem angenommen wird, dass es für diese Wirkungen verantwortlich ist, ist auch ein bewährtes Antidepressivum, entzündungshemmend und kann die psychoaktive Wirkung von THC verstärken. Diese Eigenschaften werden durch Limonen und Caryophyllen verstärkt, die ebenfalls für ähnliche therapeutische Eigenschaften bekannt sind.

Gnasha-Samen sind ihren speziellen Indica-Vorfahren nachempfunden. Selbst unerfahrene Züchter können von diesen voll feminisierten Samen eine robuste Ernte von leicht zu züchtenden, buschigen Cannabispflanzen erwarten und eine kurze Blütezeit von 8-9 Wochen bedeutet, dass mehrere Ernten in einer einzigen Saison möglich sind. 

Mildgrün im Aussehen und mit orangefarbenen Pistolen und frostigen Trichomen umhüllt, entwickeln sich diese hochwertigen Samen zu einer wirklich schönen und herausragenden indicadominierten Cannabissorte. Wie die meisten indica-dominanten Marihuana-Samen können Gnasha-Samen überall angebaut werden, aber es empfiehlt sich, sie in Innenräumen zu züchten, um die Vorteile ihrer kurzen Statur und schnellen Wachstumsraten zu nutzen.
  Ihr Preis : ab 43,60 EUR inkl. 13 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Read More